Alte Schule
 
Die erfolgte Umnutzung der beiden Schulgebäude sei hier erwähnt.
Das 1886 erbaute Schulgebäude wurde mit der Einweihung der in unmittelbarer Nähe erbauten neuen Schule 1961 außer Dienst gestellt. Bis heute lebt dort die Familie Wenzel, die es als Wohnhaus 1965 erworben hat.

Das neue Schulgebäude hat dann nur gut zehn Jahre seinen eigentlichen Zweck erfüllt.
Für Wohn- und Betriebsräume kaufte es die Familie Toll. Der Schulhof der Firma
"Werner Toll - Holzmontagebau" dient als Lagerplatz für Holz. Aus den Klassenzimmern wurden teils Büro-, teils Wohnräume.
 
   
Nutzen sie die Buttons um bei der Tour durch Sundern keine Station zu verpassen!